Regionsmeisterschaft der männlichen B-Jugend in Misburg

Bereits kurz nach 10:00 Uhr füllte sich die große Sporthalle in der Ludwig-Jahn-Straße in Hannover, Misburg. Die ersten Spieler und Trainer platzierten sich auf dem Spielfeld und die ersten Handbälle flogen durch die Halle.

Anpfiff für das erste Spiel zwischen der HSG Lügde-Bad Pyrmont und dem HV Barsinghausen war um 11:00 Uhr. Nach 25 Minuten Spielzeit und starken Aktionen der Gäste aus Lügde-Bad Pyrmont stand es 14:6 auf der Anzeigentafel. Die mitgereisten „HSG Ultras“ sorgten für eine lautstarke Stimmung auf der mit über 100 Zuschauern gefüllten Tribüne.

Im zweiten Spiel trennten sich die SG Immensen/Lehrte-Ost und die SG Misburg mit 12:10.

Nach sechs spannenden Spielen stand die HSG Lügde-Bad Pyrmont als verdienter Sieger und als Regionsmeister der männlichen B-Jugend in der Handballsaison 2017/2018 fest. Im Großen und Ganzen war es für alle vier Mannschaften eine sportliche Erfahrung. Allen Zuschauern wurden spannende und emotionale Handballspiele mit zum Teil spektakulären Toren geboten. Geehrt wurden die Sieger im Anschluss durch Manfred Hartmann von der Handballregion WSL. Ein großer Dank geht an die SG Misburg für die Ausrichtung und Organisation der Regionsmeisterschaft.

 

Ergebnisse der einzelnen Partien in der Übersicht:

HSG Lügde-Bad Pyrmont vs. HV Barsinghausen 14:6
SG Immensen/Lehrte-Ost vs. SG Misburg 12:10
SG Misburg vs. HSG Lügde-Bad Pyrmont 15:13
HV Barsinghausen vs. SG Immensen/Lehrte-Ost 7:13
HV Barsinghausen vs. SG Misburg 10:17
HSG Lügde-Bad Pyrmont vs. SG Immensen/Lehrte-Ost 17:11