Talentsichtung HV Niedersachsen 2018

Liebe Sportfreundinnen, Liebe Sportfreunde,

die Talentsichtung des HV Niedersachsen am 18.März 2018 in Emmerthal ist schon wieder Vergangenheit. HVN Landestrainerin Christine Witte hat inzwischen die Einladungen zum ersten Sichtungslehrgang am 30.04./01.05.2018 der Jahrgänge W 05 und M 04 auf den Weg gebracht.

Aus den Kreisen der Aktiven, der Trainer und der Verantwortlichen der teilnehmenden Teams, aber auch aus den Reihen der Zuschauer sind überwiegend positive Rückmeldungen eingetroffen; insbesondere für den Rahmen der Veranstaltung den die JSG Weserbergland in Emmerthal mit vielen ehrenamtlichen Helfer auf und hinter der Bühne mit großer Zuverlässigkeit, Qualität und „Liebe zum Detail“ gestaltet hat.

Ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, allen Beteiligten für ihr Engagement zu danken. Wir haben uns bei Euch wunderbar aufgehoben gefühlt. Es hat alles prima und zuverlässig funktioniert. Mit dem sportlichen Abschneiden der WSL Talente bin ich gemessen an unseren Möglichkeiten, dem Zuspruch am Auswahltraining teilzunehmen und dem direkten Vergleich mit den teilnehmenden Teams zufrieden.

Nachfolgende Spielerinnen und Spieler haben Einladungen zum Sichtungslehrgang am 30.04./01.05.2018 erhalten und werden danach zum Stützpunkttraining in Hannover eingeladen:

Weibliche Jugend Jahrgang 2005
Marisa Gutsche, JSG Bördehandball Ost
Maricel Hacker, TKJ Sarstedt
Leana Wattenberg, TKJ Sarstedt

Männliche Jugend Jahrgang 2004
Erik Hodur, SV Alfeld
Fynn Thorge Risch, TuS GW Himmelsthür
Johann Scherbanowitz, SF Söhre

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Trainerteams WJ 05 Laura und Jan Phillip Naß, sowie Sebastian Stoyke und Björn Biester für M 04 die unsere Teams auf die Sichtung vorbereitet haben. Klasse Arbeit! In meinen Dank schließe ich ebenso die Stützpunkttrainer im Stützpunkt Ost in Gronau mit ein. Die Basisarbeit für die beiden Jahrgänge haben dort Sabine Koch und HP Rohne geleistet. Prima! Für den Stützpunkt Mitte in Emmerthal gilt dies für Carolin Emme. Alles Gute von uns Allen!

Sportliche Grüße
Olaf Denecke