Digitaler Pass/Pass in Papierform

Da der HVN neue Pässe nur noch in digitaler Form ausstellt, werden wir den Schiedsrichtern die Arbeit vor dem Spiel erleichtern, indem die HR Hannover + HR WSL die Passkontrolle bei den Senioren, sowie bei der Jugend E – B, ab dem Saisonstart 2019/2020 abschafft.

Ausgenommen sind die Regionsübergreifenden Staffeln der männl. und weibl. A Jgd., denn in deren DFB heißt es:
3. Spieltechnische Bestimmungen:
d. Jede/r Spieler/in muss einen gültigen Spielausweis besitzen. Die Spielausweise sind im Original, als PDF Ausdruck oder in digitaler Form vorzulegen.

Begründung:
Spieler, die den Verein gewechselt haben, oder Sportler die jetzt erst mit dem Handball angefangen haben, bekommen jetzt schon keinen Pass mehr in Papierform. Das bedeutet für die Schiedsrichter, dass sie die Pässe in Papierform zwar weiter kontrollieren könnten, neue Pässe aber nicht, da diese nur noch digital vorliegen. Da ab dem 01.12.2019 nur noch mit dem digitalen Pass gespielt wird, greifen wir der Umstellung nur vor und erleichtern den Schiedsrichtern die Arbeit vor dem Spiel. Die Schiedsrichter kontrollieren nur die Spielerliste, die jedes Team weiter ausfüllen muss, mit der Eingabe in nuScore. Stimmen die Personen überein wird „Pass vorhanden“ angeklickt. Sollten nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt werden, wird dies weiterhin von den Staffelleitern geahndet.

Handballregion WSL e.V.
Zur Werkzeugleiste springen