HVN-Pokalturnier in Emmerthal und Hameln

Jugendhandball der Spitzenklasse in Emmerthal und Hameln!

24 Auswahlteams (Jahrgang 2002 und jünger) aus 13 Landesverbänden kämpfen im Weserbergland um den Turniersieg.

Vom 2. bis 4. November gibt es wieder Spitzenhandball in Emmerthal und Hameln zu sehen. Zum 8. Mal findet das HVN-Pokalturnier im Weserbergland statt. Der Handball-Verband Niedersachsen und die JSG Weserbergland mit ihren Stammvereinen TSG Emmerthal, VFL Hameln und MTV Rohrsen heißen die Talente der Jahrgänge 2002 und jünger der weiblichen und männlichen Jugend willkommen.

Teilnehmer sind Mannschaften der Landesverbände Bremen, Hamburg, Niederrhein, Saar, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Westfalen, Mittelrhein, Hessen, Sachsen, Württemberg, RLP und Niedersachsen.

Insgesamt spielen 24 Auswahlmannschaften (12 weibliche und 12 männliche) an drei Tagen um den Turniersieg. Ein Turnier dieser Größenordnung ist einmalig in Deutschland.

In Emmerthal werden am Freitag und Samstag die Spiele der weiblichen Jugend stattfinden. Die männliche Jugend spielt in Afferde und in der Halle Hohes Feld. Im weiteren Verlauf des Turniers werden die Spielorte variiert. Die Finalspiele finden am Sonntag in Emmerthal statt.

Die Zuschauer können sich an diesen drei Tagen über hochklassigen Sport in großer Vielfalt freuen. Die Veranstaltung lockt mit Jugendhandball der Extraklasse. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei ist und die Verantwortlichen sowie die teilnehmenden Mannschaften hoffen auf viele Zuschauer, um die Teams zu unterstützen.

Handballregion WSL e.V.