Schiedsrichter-Lehrgänge der HR-WSL abgeschlossen

Webmaster

Unsere diesjährigen Schiedsrichter-Fortbildungen starteten bereits im Mai bei der TSG Emmerthal. Über die komplette Region verteilt, fanden letztendlich 14 Veranstaltungen statt. 207 Sportfreunde konnten ihren Lehrgang erfolgreich beenden und ihre SR-Lizenz somit verlängern. Dazu kommen etwa 50 Kollegen und Kolleginnen die auf HVN – Ebene (oder höher) aktiv sind. Neu ausgebildet wurden knapp 60 Sportfreunde und 4 Wiedereinsteiger.

Leider haben einige ältere Gespanne, die jahrelang zu den Leistungsträgern zählten, ihre Sportschuhe an den Nagel gehängt. Viele werden ihre Erfahrung aber in Form von “Jugendcoaching” oder SR-Beobachtungen an die jungen Kollegen weitergeben und der Region bzw. ihren Vereinen weiterhin zur Verfügung stehen.

Wie bereits berichtet, fand der erste “Kompaktlehrgang 20+” bereits im Juni bei der HSG Schaumburg Nord statt. Dieser “Versuch” einer neuen Lehrgangsform, die sich ausschließlich an Sportfreunde ab dem 20. Lebensjahr richtet, kam so gut an, dass die Planungen für 2018 schon fast abgeschlossen sind. Eine Neuauflage ist ausdrücklich gewünscht worden. Machen wir gern …

Aufgrund der frühen Sommerferien, war es uns möglich die Grundausbildungen dieses Jahr nach den Ferien anzubieten. Im kommenden Kalenderjahr werden wir die Lehrgänge aber wieder vor den Ferien durchführen.

Ausrichter war auch dieses Jahr wieder, unser fester Partner in der Aus- und Fortbildung, die TSG Emmerthal. Und, was ich sehr bemerkenswert finde, der HSV Klunkautal. Es erwies sich dieses Jahr als schwierig einen Ausrichter für den Bereich Süd (ehemalig Ost) zu finden, der als “Gastgeber” fungieren wollte bzw. über die notwendigen Räumlichkeiten verfügte. Der HSV Klunkautal, in Person von Fritz Kanne, erklärte sich bereit den kompletten Grundlehrgang zu übernehmen – und das, obwohl von diesem Verein derzeit keine Mannschaft am Spielbetrieb teilnimmt!

Herzlichen Dank nochmals.


Das Ausrichterteam des HSV Klunkautal

Die neuen Kollegen und Kolleginnen dieses Grundlehrgangs sind:

Uwe Exner, Lars Bormann, Timo Hartmann, Finn Zahel, Christian Klaproth, Phil Marquardt, Noah Schwarz, Leon Taschemski, Franziska Schulz, Melanie Mueller, Hilke Windt, Sabrina Hille, Jacqueline Pautke, Oliver Rathmann, Vanessa Pertile und Jesper Christ.

Die neuen Unparteiischen des Lehrgangs Emmerthal:


Leonie Sophie Straßmann, Dana Hintz, Nora Pieper, Carolina Hilse, Rabea Albayrak, Anne Schifkowski, Annalena Kükendorf, Florian Zang, Matthias Werner, Philipp Böcker, Leonie Lohe, Joline Meier, Jessica Drobig, Vanessa Morena Marwedel, Marie Lena Marwedel, Karsten Kükendorf, Svea Kummer, Johanna Schoppe, Nele Ohlrogge, Michael Schoppe, Marco Nillesen, Ruben Bormann, Jule Warnke, Jenny Lönneker, Sina Warnke und Bayan Mohamad.

Zeitgleich zum Grundlehrgang fand ein Wiedereinsteiger statt. Neben angehenden Traineranwärtern konnten 4 ehemalige Schiedsrichter ihr Grundwissen auffrischen und alles Erforderliche über die aktuelle Regeländerung erfahren.
Unsere Wiedereinsteiger sind:


Lars Koltscynski, Dennis Sterenberg, Arnold Neitz und Björn Biester.

Das Jugend-Schiedsrichter-Projekt …
ist eine echte Erfolgsstory und eigentlich über den Status „Projekt“ längst hinaus.
Nachdem unser Vorhaben im Jahre 2011 noch etwas belächelt wurde, immerhin wurde erstmalig versucht Kinder zwischen 11 und 13 Jahren zu Schiedsrichtern auszubilden, ist es inzwischen ein fester Bestandteil unserer Schiedsrichter-Ausbildung geworden.
Zahllose Spiele wurden inzwischen von JSR geleitet, viele ehemalige JSR wurden erfolgreich zum Hauptschiedsrichter ausgebildet. Auch andere Regionen zeigen großes Interesse an dieser Ausbildungsform.
Unsere Nachbarregion, die HRH, plant ebenfalls ins JSR „einzusteigen“.
Derzeit sind 63 junge Kollegen für die HR-WSL aktiv im Einsatz. Das ist der bisherige Höchststand.

Die neuen Jugend-Schiedsrichter sind :

Florian Schleth, Leon Seinecke, Philip Glodschei, Arvid Sinan Balkis, Jakop Jens Klimmek, Phil Heckmann, Frederik Heil, Jarno Schwarz, Jan Reinfeld, Ole Lustig, Melvin Miljkovic, Max-Luca Reinhardt, Niklas Frank, Nele Frank, Jakob Bitzer, Jannik Sievert, Moritz Budde, Tamme Kok, Timo Stahlsmeier, Thore Tommes, Gina Kim Rathmann, Norik Maibaum und Gregor Przygodda.

Norbert Schöttelndreier

Next Post

Regelungen bei der MJE, WJE, Minis sowie Spielpläne WJE 2018

Männliche und weibliche Jugend E: Ich möchte euch nochmals darauf aufmerksam machen, dass wir ein paar Handballregeln haben und wir diese auch einhalten wollen. Des Weiteren haben wir ein Spielformular erstellt und zum Download angeboten, um euch das Leben zu erleichtern. Dieses möchte bitte auch benutzt werden, auch wenn es Read More