Talentsichtung 2020 der Handballregion Hannover und Weser-Schaumburg-Leine

Webmaster

Aufgrund der aktuellen Situation im Bezug auf das Covid-19 Virus wurde die Sichtung der HR Hannover e.V. und der HR Weser-Schaumburg-Leine e.V. auf Oktober 2020 verschoben. Die
Sichtung wird voraussichtlich am 30.10. & 31.10.2020 stattfinden, sofern dies zu diesem Zeitpunkt möglich ist. Die Meldefrist wurde ebenfalls verlängert. Die Vereine werden gebeten ihre talentierten Spieler/-innen der Jahrgänge weiblich 2009 und männlich 2008 bis zum 01.09.2020 zur Talentsichtung 2020 zu melden.

Bereits gemeldete Talente sind dokumentiert und werden rechtzeitig eingeladen. Hierzu sollte eine EMail mit dem Betreff „Sichtung 2020“ erstellt werden und an den/die zuständigen Lehrreferenten für Leistungshandball gesendet werden. Bitte wenn möglich die Daten bereits in die Excel-Tabelle eintragen. Eine Excel-Tabelle wird mitgesendet und soll gerne als Vorlage verwendet werden. Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der offiziellen Ausschreibung im Anhang. Für Rückfragen jeglicher Art stehe ich gerne zur Verfügung.

Domenik Pflughaupt, Lehrreferent Handballregion Hannover

Aileen Petters, Vorsitzende des AK Leistungsförderung

Next Post

Return to play im Amateursport

Liee Handballfreunde,   bitte beachtet die folgende Info des DHB: